15 Jahre Profinetzwerk

15 Jahre Profinetzwerk – ein Grund zum Feiern

Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Kaarst und Korschenbroich, Herta Peters und Angelika Brieske, hatten zu einem besonderen Treffen eingeladen: 15 Jahre Profinetzwerk.

In vorweihnachtlicher Atmosphäre konnten sie am 1. Dezember im Foyer des Korschenbroicher Rathauses rund 40 Netzwerkerinnen begrüßen.

In ihrer Begrüßungsrede hob Angelika Brieske hervor, dass die Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, NRW, Barbara Steffens bereits zum 10-jährigen Bestehen des Profinetzwerkes vor 5 Jahren in ihrem Grußwort auf folgendes hingewiesen hat: „Neben Beratung, Coaching und Seminaren spielt die Vernetzung eine bedeutende Rolle für junge Unternehmerinnen. Deswegen freue ich mich auch besonders über regionale Aktivitäten und Initiativen wie das Profinetzwerk. Die Vernetzung mit Gleichgesinnten ermöglicht Gründerinnen und Unternehmerinnen fachlichen Austausch und Unterstützung ideeller Art.“ Die Gleichstellungsbeauftragte wies darauf hin, dass Frau Peters und ihr dies Ansporn seien, in diesem Sinne weiter zu machen, Treffen zu organisieren, diese mit ansprechenden Themen und der nötigen Zeit auszustatten, um damit den Unternehmerinnen eine Plattform für den Austausch zu ermöglichen.

Herta Peters erlaubte einen Rückblick bis auf das Jahr 2006, also den Zeitraum, seitdem sie und Angelika Brieske das Netzwerk betreuen. So konnte sie feststellen, dass in den 10 Jahren insgesamt 81 Veranstaltungen stattfanden und diese von 1.498 Teilnehmerinnen besucht wurden, nicht mitgezählt die 10 Jahresfeier mit über 50 Frauen. Sie erinnerte auch daran, dass die Themenabende in der Regel aus den Reihen der Netzwerkerinnen belegt werden. Somit entständen weder Kosten für die Referentinnen noch für die Räumlichkeiten, da die Treffen kostenfrei in der VHS Kaarst oder im Rathaus Don-Bosco-Straße abgehalten werden können. Die Gleichstellungsbeauftragten nutzten den Abend auch um auf die komfortabel ausgestattete Homepage hinzuweisen. In diesem Zusammenhang bedankten sie sich ausdrücklich bei der Webdesignerin Fernanda Lavrador-Weier für ihr Engagement bei der Pflege der Homepage für das Profinetzwerk.

Nach den einleitenden Worten der Gleichstellungsbeauftragten folgte der Auftritt der Sopranistin und Netzwerkerin Petra Maria Schindler. Sie begrüßte die Netzwerkerinnen mit dem Lied „Willkommen“ aus dem Musical Cabaret.

Die Wertigkeit des Profinetzwerkes und die Jubiläumsfeier wurde durch die Anwesenheit der Bürgermeisterin der Stadt Kaarst, Dr. Ulrike Nienhaus und Korschenbroichs Bürgermeister Marc Venten noch besonders betont. Sie gratulierten zum 15jährigen Bestehen und wünschten allen beteiligten Frauen weiterhin gutes Netzwerken und viel Erfolg mit ihren Unternehmen. Beide gingen in ihren Grußworten auf die Erfolgsgeschichte des Profinetzwerkes ein und lobten den Zusammenhalt, der sich im 15jährigen Bestehen wiederspiegelt. Die Profinetzwerkerinnen, die aus den unterschiedlichsten Branchen stammen, erhalten nicht nur Gelegenheit sich auszutauschen oder Geschäftskontakte zu knüpfen, sondern auch gemeinsame Strategien zu entwickeln. Kooperationen und gegenseitige Unterstützungen sind für Frauen in einer dominierenden Männerwelt zur Teilhabe an der wirtschaftlichen Macht, äußerst wichtig.

Mit zwei Liedern aus dem Musical My Fair Lady „Nur ein Zimmerchen irgendwo“ und „Ich hätt getanzt heut Nacht“ begeisterte Frau Schindler die anwesenden Gäste. Sie beschloss ihre Gesangseinlage mit dem Lied „White Cristmas“ und einer Zugabe.
Mit Eierlikör, Weihnachtsgebäck und vor allem, im regen Austausch wurde dann der Abend fortgesetzt.

Reich von den Netzwerkerinnen und Korschenbroichs Bürgermeister beschenkt, der sich mit Blumen bei den Gleichstellungsbeauftragten bedankte, konnten Herta Peters und Angelika Brieske auf einen gelungenen Abend zurückblicken.