Schluss mit „Aufschieberitis“

Referent/in: 
Gillen Kalverkamp

Die meisten Aufschieber wissen um ihre Aufschieberitis, ohne jedoch aktiv und konstruktiv ihr entgegen zu wirken. Da Aufschieberitis allenfalls nur kurzfristig zur Erleichterung verhilft, ist sie keine wirklich sinnvolle Strategie für eine zufriedene und erfolgreiche Lebensgestaltung.
Wie es auch Ihnen gelingen kann, zufrieden und konkret, die Aufgaben Ihres Lebens zu meistern, erfahren Sie auf der Basis von psychologischem Hintergrundwissen sowie praxiserprobten Methoden und Werkzeugtools.

Datum: 
Dienstag, 4. Dezember 2012
Uhrzeit: 
19.30 Uhr - 21.30 Uhr