Rückblick: Vorsorge für Unternehmerinnen am 4.9.2018

Schon im Privatleben ist es nicht leicht, zu entscheiden, welche Versicherung sinnvoll ist und welche man sich vielleicht sparen könnte. Die Anbieter von Versicherungen werden immer zahlreicher; waren dies früher nur die Versicherungsvertreter, so mischen heute auch Banken mit und ob dabei immer die Belange der Kundin bzw. des Kunden an erster Stelle stehen, das wollen wir hier mal nicht bewerten.

Der Weg durch den Versicherungsdschungel ist da für Unternehmerinnen nochmals unwegsamer, gilt es doch auch noch das Unternehmen, die eigenen Einkünfte bei Erkrankung und im Alter abzusichern.
Sigrid Bautze-Klinder, als Finanz- und Versicherungsmaklerin unabhängig, gab hier wertvolle Tipps. Die Themen "Alterssicherung", "Wie erziele ich einen günstigeren Tarif in meiner privaten Krankenversicherung?" und "Wie kann ich mich für den Fall der Pflegebedürftigkeit absichern?" stießen dabei auf besonderes Interesse. Schade, dass das starke Unwetter sicherlich die eine oder andere interessierte Unternehmerin von einem Kommen abhielt. Daher ganz besonderen Dank an alle unsere Gäste und an unsere Referentin Sigrid Bautze-Klinder, die uns im wahrsten Sinne des Wortes nicht im Regen stehen gelassen haben.